FAQ

Wie wird ein Fax versendet?

Aus jeder Anwendung unter Windows ist es möglich ein Dokument zu drucken. Es ist darauf zu achten, dass jetzt der HylaFAX Drucker ausgewählt wird. Wenn das Dokument verarbeitet ist erscheint der Faxsenden Dialog. Nach Eingabe der Faxnummer oder Auswahl aus einem Telefonbuch und klick auf den OK Button, wird das Fax an HylaFAX Server (TM) gesendet.

Wie erstelle ich ein Formular?

Die Vorgehensweise ist die selbe, wie wenn ein Fax versendet wird, jedoch wird das Register Formular im Faxsenden Dialog gewählt. Durch die Eingabe eines Dateinamens (incl. Endung ".tif") und klick auf OK, wird das Formular erstellt. Somit steht das neu erstellte Formular beim nächsten Fax zur Verfügung.

Wie verwende ich ein Formular?

Die Vorgehensweise ist die selbe, wie wenn ein Fax versendet wird, jedoch kann jetzt im Faxsenden Dialog in der Auswahlbox Formular, ein Formular ausgewählt werden. In der Vorschau ist jetzt schon das Fax zu sehen, wie es versendet wird.

Wie wird ein Fax automatisch versendet? (keine Eingabe von Faxnummer)

(Nur HylaFAX-Client Standard und HylaFAX-Client Professional)

Durch einfügen von Datenfelder ist es möglich ohne den Faxsenden Dialog Faxe zu versenden. Diese Datenfelder werden direkt in das zu versendende Dokument geschrieben und durch den HylaFAX-Client herausgefiltert und wieder entfernt, damit im eingentlichen Fax nichts mehr zu sehen ist von den zuvor eingetragenen Datenfelder. Im folgenden Beispiel wird ein Fax an die Nummer 07941/959230 über das Modem ttyS1 um 14.00 Uhr am 15 November 2003 gesendet.

@faxnumber@07941959230@
@sendtime@200311151400@
@modem@ttyS1@


Die gewählte Schriftart der Datenfelder muss Courier 10 sein und müssen im Kopf des Dokuments stehen. Die Sendezeit wird immer in GMT Zeit erwartet. Wird ein Datenfeld (ausser faxnumber) nicht angegeben, so werden Standardwerte verwendet.

Welche Datenfelder gibt es?

Folgende Datenfelder können verwendet werden:

@faxnumber@#########@
@sendtime@##########@
@modem@####@
@maxdials@##@
@emailnotify@yes@
@archive@yes@
@ecm@no@
@jobinfo@################@
@owner@##################@
@ownerpasswd@############@


Alle # Zeichen sind Platzhalter und werden durch die entsprechenden Zeichen ersetzt.

Wie werden Datenfelder in einem Dokument eingesetzt?

Die gewählte Schriftart der Datenfelder muss Courier 10 sein und müssen im Kopf des Dokuments stehen. Alle Datenfelder müssen untereinander stehen (siehe oben). Ausser dem Datenfeld @faxnumber@, sind keine weiteren Datenfelder für den automatischen Versand des Fax notwendig. Diese Datenfelder können auch im Microsoft(TM) Word(TM) verwendet werden. z.B Serienbriefe. Es ist dabei nur auf die Schriftart Courier 10 und die genaue Syntax der Datenfelder zu achten.

Wie kann man das Globale Telefonbuch verwenden?

Um das Globale Telefonbuch zu verwenden ist eine Datenbank notwendig, die über ODBC ansprechbar ist und mit dem Standrad SQL Befehlssatz umgehen kann.

Standard Version:
Die Datenbankdaten werden in der Database.ini im Verzeichnis /system des HylaFAX-Client eingetragen. Ein DSN Eintrag ist nicht erforderlich.

Professional Version:
Die Datenbankdaten werden über einen DSN Eintrag in der Systemsteuerung von Windows eingetragen. In den Einstellungen des HylaFAX-Client Professional finden Sie ein Register "Datenbank". Tragen sie dort Benutzernamen und Passwort ein und wählen den angelegten DSN aus. Danach erscheinen alle Tabellen dieser Datenbank. Wählen Sie nun Ihre Tabelle aus und ordnen die Spalten zu.

Wie muss die Tabelle aufgebaut sein?

(Nur HylaFAX-Client Standard erforderlich)

Die Tabelle muß 8 Feldnamen aufweisen:
Wobei der Feldname keine Rolle spielt, lediglich der HylaFAX-Client braucht diese Informationen. Alle Feldnamen Ihrer Tabelle konnen jetzt in der Database.ini zugeordnet werden.

Ist es möglich eine eigene Sprachdatei zu erstellen?

Es besteht die Möglichkeit, sich selbst eine Sprache für den Client zu übersetzten. Die Datei deutsch.lng im Verzeichnis \language\ des HylaFAX-Client wird hierfür in einem Text-Editor geöffnet und die deutschen Worte übersetzt, die neue Datei wird jetzt unter dem Namen der neuen Sprache abgespeichert zB. meineSprache.lng Jetzt wird die neue Datei in das Verzeichnis \language\ des HylaFAX-Client kopiert. Nach einem Neustart von HylaFAX-Client steht die neue Sprache im Menü Sprache zur Verfügung.

!Wichtig! Nicht das Format der Datei ändern, es muss immer folgendes Format beibehalten werden.

400;Text;

Alle Begriffe in den [] Klammern sind Kommentare und haben keinen Einfluß auf die Sprachdatei.

Wie kann der Faxeingang oder Faxausgang gesperrt bzw. eigeschränkt werden?

Um den Faxeingang für einzelne Mitarbeiter zu sperren ist der Austausch einer DLL erforderlich. Um in dem Faxausgang nur die eigenen Faxe sichbar zu machen, ist eine DLL erforderlich. Bitte fordern Sie die DLL unter Support@swt-online.de an.

Der Fax Senden Dialog wird sporadisch nicht angezeigt.

HylaFAX-Client kann nur mit dem Adobe PostScript Drucker Treiber betrieben werden. Standard Treiber von Windows können nicht verwendet werden!"
Siehe Downloadbereich und Installation.

Wie werden mehrere Faxe zu einem Fax zusammen gestellt?

Alle Faxe werden wie oben beschrieben gedruckt. Erscheint der Faxsende Dialog wird jetzt der Button Queue benutzt. Es ist zu diesem Zeitpunkt keine Faxnummer erforderlich. Formulare können bereits verwendet werden. Wird die letzte Seite gedruckt, wird jetzt die Faxnummer und alle anderen notwendigen Angaben eingetragen und der OK Button gedrückt. Somit werden alle bereits erstellten Faxe zu einem Fax zusammen geführt. Es ist möglich für jeden Druck ein anderes Formular zu verwenden.

CONVERT DOCUMENT: Unable to open shared document file: No such file or directory

Bei älteren Versionen des HylaFAX-Servers kann es zu der genannten Fehlermeldung führen. Ab Version 4.2.0 besteht dieses Problem nicht mehr. Es reicht jedoch aus, wenn die Datei tiff2fax im Verzeichnis /bin des Installationsverzeichnis von HylaFAX auf dem Server ausgetauscht wird. Die neuste Version bitte auf www.hylafax.org downloaden.

 

 Zurück

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Suche
Willkommen zurück!
Passwort vergessen?
Schnellkauf

Bitte geben Sie die Artikelnummer aus unserem Katalog ein.